Vitamine gegen Pickel

Eine Methode gegen Pickel, die nicht so viele Nebenwirkungen hat und auf natürlicher Basis abläuft, ist die Therapie mit Vitaminen.

Vitamine sind für den menschlichen Körper unsagbar wichtig und die richtige Zusammensetzung und Dosierung von einigen Vitaminen haben schon vielen Patienten positiv gegen Pickel und Akne geholfen.

Zu diesen wichtigen Vitaminen zählen unter anderem Biotin, Bierhefe, Zink und Vitamin C.

Biotin ist gut für die Haut, Haare und Fingernägel. In Lebensmitteln wie Nüssen, Hefe, Leber und Eiweiß ist dieses Vitamin zu finden. Natürlich kann man dieses Vitamin auch zusätzlich in Tablettenform zu sich nehmen.

Bierhefe wird schon seit einigen Jahren als Heilmittel genutzt, da in Bierhefe Vitamin b, Aminosäuren, Mineralien und Spurenelement vorhanden sind. Durch diese Zusammensetzung wirkt sich Bierhefe auch positiv auf das Hautbild aus. Bierhefe kann man in Form von Tabletten, Kapseln, Pulver oder Flocken erhalten.

Zink behandelt die Akne von innen her, natürlich sollte unterstützend die Akne auch noch äußerlich behandelt werden. Bei der Einnahme von Zink sollte man unbedingt auf die Einnahmedosis achten, da eine zu hohe Dosis eine Zinkvergiftung hervorrufen kann, da es für eine glatte und Feste Haut sorgt.

Vitamin C findet man in Lebensmitteln  wie Obst, Gemüse und Sojasprossen. Natürlich kann man auch hier Vitamin C noch separat in Tablettenform zu sich nehmen.